Familie Siebert

Aus den Lebenserinnerungen meines Vaters H.M. Siebert

"Ich denke der alten Zeit, der vorigen Jahre..."

Psalm 77 v. 6

Mein geliebter Vater Heinz Martin Siebert (Jg. 1905) war von Oktober 1931 bis März 1950 der evangelische Pfarrer hier in Burghaun. Nach weiteren Pfarrstellen in Marburg, Bad Hersfeld und Lohrhaupten im Spessart kehrte er 1974 wieder nach Burghaun zurück. Hier verbrachte er zusammen mit seiner Frau Margret Siebert geb. Hebel (Jg. 1909), meiner geliebten Mutter, die er 1931 geheiratet hatte, den Ruhestand.


Im seinem 73. Lebensjahr begann er, "Lebenserinnerungen" in einem dicken handschriftlich verfassten Buch für seine Kinder und Kindeskinder nieder zu schreiben. Aus diesem Werk werde ich auf den nachfolgenden Seiten schöpfen sowie aus einem weiteren Schatz, dem Siebertschen Gästebuch, das es ohne meines Vaters konsequente  Bemühungen wahrscheinlich nie gegeben hätte.

Blick auf Burghaun vermutlich in den 1930er Jahren - Mitte vorn das evang. Pfarrhaus, mein Elternhaus, rechts davon die "Volksschule"
Blick auf Burghaun vermutlich in den 1930er Jahren - Mitte vorn das evang. Pfarrhaus, mein Elternhaus, rechts davon die "Volksschule"

 

Ich widme dieses Kapitel meinen Kindern und Enkelkindern sowie meinen Geschwistern und deren Nachkommen in der Hoffnung, dass einige von ihnen die auf diese Weise aufbereiteten Familiengeschichten und Fotos einmal lesen und anschauen werden.

Dabei ist die Benennung der jeweiligen Generation auf mich bezogen. Meine und meiner Geschwister Kinder und Nachkommen müssen also "umrechnen".

Nach und nach möchte ich hier in loser Folge Informationen, Erinnerungsberichte - umrahmt von alten Fotos - an Interessierte in der Großfamilie und darüber hinaus weitergeben.

Die Quellen sind Aufzeichnungen und Fotoalben meiner Eltern sowie eigene Erinnerungen und die anderer Mitglieder der Familie.

Was meines Vaters Aufzeichnungen betrifft, so habe ich diese teilweise zusammengefasst und den originalen Wortlaut durch "..." gekennzeichnet.  Kommentare von mir sind kursiv und teils in Klammern gesetzt. Wegen der besseren Lesbarkeit und Übersicht habe ich die Texte durch Kapitelüberschriften strukturiert.

weiter...