BÜRGERINITIATIVE  

Rettet den tegut im Burghauner Ortskern !


Der tegut-Lebensmittelmarkt im Ortskern von Burghaun steht kurz vor der Schließung. Der Mietvertrag läuft Ende Mai aus und soll nicht verlängert werden, da die Filiale "sich nicht rechnet". Im Klartext: Es wird nicht genügend dort eingekauft. 

Was das für viele von uns hier im Dorf bedeuten würde, ist uns jetzt erst so richtig zum Bewusstsein gekommen. Einige betroffene Stadtsträßler haben sich jetzt zusammengesetzt, um ihre verschiedenen Protestaktionen zu bündeln.  

Wir hoffen sehr, dass tegut ein Einsehen hat und den Markt weiter betreibt und dass insbesondere die potenziellen Kunden verstärkt dort einkaufen.

Unsere Rettungsschirm - Aktionen:

  • Unterschriftensammlung
  • Leserbriefe
  • Handzettel
  • Plakate

Doch unsere Aktionen werden nichts nützen, wenn die Kunden weg bleiben. Denn vor allem sie haben den Schlüssel in der Hand - ihre

 

Kaufkraft !

Der Stand der Dinge:

  • 5. Februar 2015: Übergabe von 363 Unterschriften in der TEGUT - Zentrale  in Fulda
  • 5. Februar 2015: Beratungen unseres künftigen Bürgermeisters Simon Sauerbier mit Herrn Klaus-Peter Keil von der tegut-Geschäftsleitung über Möglichkeiten, die tegut-Filiale in Burghaun zu erhalten.  -  Erste Hoffnungszeichen!
  • 10. Februar 2015 - Verhandlungsergebnis: Tegut läuft vorerst für ein Probejahr weiter!
  • Jetzt sind die Kunden am Zug!!
  • Januar 2016: Von Schließung des tegut-Marktes keine Rede mehr - Nicht mehr in Gefahrenzone !

 

weiter...